7. Mai 2023

2. Punktspiel Rückrunde E2-Jugend am 06.05.23 in Hohenfurch

Teilen

2. Punktspiel Rückrunde E2-Jugend am 06.05.23 in Hohenfurch

SV Hohenfurch 2 - SVR 2      0:18

Im zweiten Punktspiel der Rückrunde ging es für die E2 über den Lech nach Hohenfurch. Aufgrund einzelner Ausfälle im Team musste das Trainerteam insbesondere die Defensive umbauen. Da die Mannschaft in sich homogen und breit aufgestellt ist, konnten Ben Zanantonio, Leopold Herrmann und Felicitas Trott ohne weiteres
gut ersetzt werden.

Die roten Teufelinnen und Teufel begannen konzentriert und drängten die Hohenfurcher gleich in die eigene Hälfte zurück. Moritz Schmid gelang bereits mit der ersten zwingenden Aktion das 1:0 in der 2. Spielminute. Als Christoph Falk nur eine Minute später zum 2:0 erhöhte und der Himmel nach anfänglichen Regenschauern sich im schönsten königsblau präsentierte, schauten auch die zahlreich mitgereisten Fans etwas entspannter. Nach dem frühen Rückstand versuchten die Hohenfurcher, die Räume enger zu machen und die Laufwege unserer E2 konsequenter zu stören. Dennoch konnte der Raistinger Kombinationsfußball nicht maßgeblich unterbunden werden. Nach jeweils sehr sehenswerten Ballstafetten trafen Maxi Weinbuch, Moritz Schmid und Niklas Thiel zum zwischenzeitlichen 5:0. Die Trainer der Teams haben sich darauf verständigt, dass Raisting wegen der hohen Führung in Unterzahl mit nur 5 Feldspielern weiter spielt. Hierdurch gelang Hohenfurch der ein oder andere Entlastungsangriff und sorgte dafür, dass unsere Madln und Buam mehr arbeiten und frei gewordene Löcher stopfen mussten. Der in der ersten Halbzeit im Tor weitestgehend ungeprüfte Niklas Titze wurde lediglich durch verunglückte Rückpässe seiner Vorderleute zweimal in Bedrängnis gebracht – Situationen, die er jedoch gut lösen konnte. Die erste Hälfte endete mit vier weiteren Toren. Elias Michl nutzte bei seinem Doppelpack seine Übersicht und Schusskraft zum zwischenzeitlichen 7:0. Maxi Weinbuch erhöhte mit zwei weiteren Toren zum 9:0 Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte rotierte das Trainerteam weiterhin die Spieler auf allen Positionen durch. Und so war es zu Beginn der zweiten Halbzeit die Abwehrchefin Magdalena Merkl, die als Mittelstürmerin mit einem Doppelpack auf 11:0 erhöhte. Maxi Weinbuch und Christoph Falk schafften mit ihren beiden nächsten Treffern den 13:0 Zwischenstand. Ein besonders sehenswertes Tor gelang Niklas Thiel zum 14:0. Aus spitzem Winkel flankte er in die Mitte, der Ball wurde länger, immer länger und landete unhaltbar für den Hohenfurcher Schlussmann im Tor. Anian Schmuck und Luca Eschweiler wurden heute über weite Strecken auf ungewohnter Position in der Raistinger Abwehr eingesetzt, sie überzeugten durch Zweikampfstärke sowie großen Einsatzwillen und setzten sich bereitwillig in den Dienst der Mannschaft. Genauso auch Finja Hoffmann, die als Wühlerin im Sturm immer wieder für Unruhe in der Hohenfurcher Abwehr sorgte. Die Löcher, die sie riss, nutzte dann einmal mehr Moritz Schmid, der mit drei weiteren Toren auf 17:0 erhöhte. Den Schlusspunkt setzte Elias Michl mit dem 18:0 Endstand.

Die roten Teufelinnen und Teufel waren drückend überlegen, das spiegelt nicht nur der Spielstand wider. Dennoch wurde unsere E2 nicht arrogant oder überheblich, sondern blieb bis zum Ende konzentriert, spielte ihren Kombinationsfußball und konnte allen Zwischenrufen zum Trotz hinten ohne Gegentor bleiben. „Die „Null“ muss stehen!“ Ein ehrwürdiges Motto, das im kommenden Spitzenspiel gegen den TSV Peißenberg 2 richtungsweisend sein muss.

Kader (Tore):
Niklas Titze, Magdalena Merkl (2), Anian Schmuck, Niklas Thiel (2), Elias Michl (3),
Maxi Weinbuch (4), Christoph Falk (2), Luca Eschweiler, Finja Hoffmann,
Moritz Schmid (5)

Weitere Artikel

E1-Junioren,
16.04.2024
2. Punktspiel Rückrunde E1-Jugend am 12.04.2024 in Schwabbruck 1:9
E1-Junioren,
16.04.2024
1. Punktspiel Rückrunde E1-Jugend am 10.04.2024 gegen MTV Dießen 6:3
B1-Junioren,
07.04.2024
SV Stoffen/Lengenfeld – SV Raisting 0:1 (0:0)
B1-Junioren,
24.03.2024
SV Raisting – TSV 67 Schwabbruck 6:1 (3:0)
G-Junioren,
18.03.2024
Hallenturnier vom TSV Rott in Wessobrunn
F1-Junioren,
17.03.2024
2. Platz 🥈🥈🥈Hallenturnier in Peissenberg