5. September 2020

Starker Auftritt auf dem Bayern-Campus

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp

Starker Auftritt auf dem Bayern-Campus

So langsam nimmt die Vorbereitung auf die Rückrunde an Fahrt auf und mit einem besonderen Test wollten wir weitere wertvolle Spielpraxis sammeln. Das heutige Freundschaftsspiel sollte aber schon ein außergewöhnliches Highlight werden, denn wir durften auf dem Bayern-Campus gegen das U17-Bundesliga-Team der FC Bayern Mädels antreten. Unsere Ungewissheit war zu Beginn groß, denn zum einen hatten wir bis dato noch nie gegen ein reines Mädels-Team gespielt und zum anderen wussten wir, dass unser heutiger Gegner bereits BOL-Teams klar in die Schranken gewiesen hatte und in der aktuellen Bundesligatabelle Platz 4 einnahm.

Die äußeren Bedingungen waren jedenfalls schon einmal grandios: eine traumhaft große und luxuriöse Umkleidekabine, bestes, sonniges Wetter und ein Rasenplatz, bei dem schon das Aufwärmprogramm eine reine Freude war. Nach dem gemeinsamen Einlaufen wurde noch Gelegenheit für ein gemeinsames Foto gegeben, bevor es dann endlich losging.

Wir hatten gleich einen guten Start und mit einem starken Spielzug über die rechte Seite wurde Lenny geschickt, der aber den Abschluss noch klar rechts am Tor vorbeilegte. In der 4. Minute war es wieder der wieselflinke Lenny, der in ein zu kurzes Abspiel aus der gegnerischen Defensive spritzte und sicher zur umjubelten, frühen Führung einnetzte. Diese nahm uns die Nervosität und brachte Sicherheit in unser Spiel, sodass wir bald die Kontrolle über die Partie übernahmen. In der 11. Minute folgte die nächste hochkarätige Chance, als Nils alleine auf das gegnerische Tor zulief aber seinen Lupfer über die Torfrau zu hoch ansetzte. Nur 3 Minuten dann der nächste tolle Angriff, der über Samuel von Lenny zum 2:0 vollendet wurde. Diese Führung war zu diesem Zeitpunkt aufgrund des Chancenverhältnisses durchaus verdient, aber in der 19. Minute verkürzten die Bayernmädels nach einem platzierten Freistoß, den Philippe nur prallen lassen konnte, sodass ein Abstauber zum 2:1 führte. Davon ließen sich die Jungs aber nicht lange beeindrucken und bereits in der 23. Minute hatte Korbi die nächste Chance, scheiterte aber im Fallen an der Torfrau des FCB.  Insgesamt überzeugten wir in einer umkämpften Partie auf hohem spielerischen Niveau und belohnten uns in der 32. Minute nach einem grandiosen Spielzug, als Lenny auf Korbi durchsteckte und der in Goalgetter-Manier sicher die Führung auf 3:1 erhöhte. Diese hatte dann auch bis zum Pausenpfiff in der 40. Minute Bestand.

Direkt nach dem Wiederanpfiff waren die Jungs wieder hellwach und kontrollierten das Spiel, wenngleich die Gegnerinnen besser ins Spiel kamen. In der 45. Minute hatten wir dann aber nach einem Gewühl vor dem Bayerntor gleich mehrere Einschussmöglichkeiten, wobei die beste am Ende Chris nicht nutzen konnte. Nur 2 Minuten später parierte die Torfrau überragend und lenkte einen strammen Flachschuss von Nils gerade noch um den linken Pfosten. In der 49. Minute hatte der überragende Abwehrchef Michi seinen großen Moment, als er durch die Mitte marschierte und aus der Distanz den Ball mit einem Tor des Monats in das rechte Kreuzeck nagelte. Nach diesem großen Moment ließen es die Jungs ein wenig ruhiger angehen. Der Ball zirkulierte schön in den eigenen Reihen und mit geschickt eingestreuten Seitenverlagerungen wurde der Gegner zu einem großen läuferischen Einsatz gezwungen. In der 56. Minute war dann wieder ein schneller Spielzug von uns zu bewundern, den Samuel nach Doppelpass mit Nils zum 5:1 abschließen konnte. Diese Führung spielten wir dann schon beängstigend souverän gegen einen starken, kämpferischen Gegner bis zur 80. Minute nach Hause.

Alles in allem sahen wir heute einen wirklich starken Auftritt von unseren Jungs. Läuferisch, kämpferisch und auch vom Spielaufbau her, war wahrlich eine tolle Frühform zu sehen und das auch noch an bedeutender Stelle gegen einen renommierten Gegner. Respekt!

Ganz herzlichen Dank an den FC Bayern München für diese Einladung zu einem besonderen Erlebnis!

Aufstellung (Tore/Assists in Klammern): Philippe, Stefan, Benedikt, Michi (1/0), Benneth, Lenny (2/1), Korbi (1/0), Nils (0/1), Johannes, Christoph, Lucian, Jonathan, Samuel (1/1

Weitere Artikel

C1-Junioren,
29.10.2020
28.10.2020: Souveräner Auftritt im Bau-Pokal in Berg
C1-Junioren,
27.10.2020
18.10.2020: Verdienter Auswärtssieg in Bad Aibling
C1-Junioren,
27.10.2020
10.10.2020: Test gegen den SV Schlossberg-Stephanskirchen
C1-Junioren,
27.10.2020
03.10.2020: Großer Kampf in Kirchheim
C1-Junioren,
27.10.2020
26.09.2020: Gelungene Heimpremiere gegen den TSV Grünwald
C1-Junioren,
27.10.2020
20.09.2020: Gelungener Auftakt in das BOL-Abenteuer