10. Oktober 2021

09.10.2021: Souveräner Auftritt in Puchheim

Teilen

09.10.2021: Souveräner Auftritt in Puchheim

Da an diesem Wochenende für uns in der Liga keine Partie angesetzt war, hatten wir die Einladung des FC Puchheim zu einem Freundschaftsspiel angenommen. Gegen den Kreisligisten sollten wir „auf tiefem Geläuf“ im dortigen Stadion bei kühlem, herbstlichen aber zumindest trockenem Wetter antreten.

Wie bereits schon unter der Woche wollten wir trotz dünner Personaldecke direkt die Kontrolle über die Partie übernehmen, was uns auch bald gelang. Bereits in der 10. Minute steckte Luki schön auf Benneth durch, welcher seinen Gegnern davonzog und auch dem gegnerischen Keeper beim 0:1 keine Chance ließ.

Kurz später setzte er dann David schön in Szene der sich durch die Abwehr dribbelte und auf 2:0 erhöhte. In der Folge überzeugten wir mit effizientem Spiel, einzig die Abstimmung in der Mitte passte aufgrund der personellen Umstellungen und den fehlenden Automatismen in der Schaltzentrale nicht immer, womit wir den FC manchmal zu schnellen Kontern einluden, die aber spätestens durch die sichere Abwehr um Luki und Jonas oder Elias im Tor entschärft wurden. Im Gegenzug konnten wir aber selbst mit schnellem Aufbauspiel überzeugen und Benneth konnte nach einem Flügellauf Lennard das 3:0 auflegen, welches er sicher im Tor versenkte.

Kurz vor der Pause bediente unser Aktivposten Hwiyeon den emsigen David im Sturmzentrum, der den Ball artistisch zum 4:0 über die Linie bugsieren konnte.

Nach dieser wirklich überzeugenden ersten Hälfte mit zahlreichen guten Spielzügen, verfielen wir im zweiten Durchgang wieder in das gleiche Schema wie beim Pokalspiel am letzten Dienstag. Einige Ungenauigkeiten, mangelnde Konzentration und fehlende Übersicht im Aufbauspiel ließen einige unserer Angriffsbemühungen wenig effizient erscheinen. Kurz nach dem Wiederanpfiff konnte Can im zweiten Anlauf aus der Distanz, nach Querpass von Benneth, von der Strafraumgrenze zwar das 5:0 erzielen, aber in der Folge ließ die Spielqualität ein wenig zu wünschen übrig.

Erst kurz vor dem Abpfiff war uns dann ein weiterer Treffer vergönnt, als Hwiyeon von rechts eine gefühlvolle Flanke in den Strafraum brachte, die Benneth mit dem Kopf ins lange Ecke zum Endstand von 6:0 verwandelte.

Die heutige Partie nahm somit einen ähnlichen Verlauf wie das Spiel in Hohenfurch. Erst sahen wir eine wahrlich überzeugende Leistung in der erste Hälfte, die wir nicht ganz im zweiten Durchgang bestätigen konnten, dennoch änderte das nichts an einem generellen positiven Schlussfazit.

Aufstellung (Tore/Assists in Klammern): Elias (Tor), Luki (0/1), David (2/0), Luca, Armend, Benneth (2/3), Jonas, Lennard (1/0), Leonard, Hwiyeon (0/2), Jannik, Tom, Can (1/0)

Weitere Artikel

E1-Junioren,
28.09.2022
2. Punktspiel in Hohenpeißenberg
E2-Junioren,
24.09.2022
2. Punktspiel E2-Jugend am 23.09.2022 gegen TSV Peiting
E1-Junioren,
23.09.2022
1. Punktspiel gegen den TSV Peißenberg
E1-Junioren,
23.09.2022
Kickoff – Turnier in Kaufering
E2-Junioren,
21.09.2022
Neue Trikots für unsere E2-Jugend
F1-Junioren,
17.09.2022
F1 Saisonauftakt gegen Peißenberg