22. Juni 2023

5. Punktspiel Rückrunde am 16.06.2023 in Dießen

Teilen

5. Punktspiel Rückrunde am 16.06.2023 in Dießen

MTV Dießen 2 – SV Raisting 2                 4:4

Nach der kleinen Sommerpause durch die Pfingstferien traten unsere roten Teufelinnen und Teufel im Lokalderby gegen den MTV Dießen an. Ferien, die scheinbar dem Raistinger Fußball nicht gut getan haben. Als spielerisch überlegene Mannschaft kamen unsere Madln und Buam nicht über ein 4:4 Unentschieden hinaus und konnten am Ende sogar froh sein, einen Punkt vom Ammersee mit nach Hause zu nehmen.

Die erste Halbzeit begann vielversprechend. Unsere E2 fing fulminant an, konnte jeden Zweikampf gewinnen und verstand es, den Ball in den eigenen Reihen laufen zu lassen. Folgerichtig und dem starken Beginn unserer Mannschaft entsprechend, schoss Maxi Weinbuch mit einem gut platzierten Schuss aus der zweiten Reihe das 1:0 nach nur zwei Minuten. Die Dießener zeigten sich überrascht vom beherzten Start der roten Teufelinnen und Teufel, denen in der Anfangsphase vieles gelang. Nach acht Minuten war es dann Anian Schmuck, der Lokalmatador, der vor heimischer Kulisse und den vielen mitgereisten Raistinger Fans, zum 2:0 einschieben konnte. Zu diesem Zeitpunkt schien alles, nach Plan zu laufen und wie ein sicherer Auswärtssieg auszusehen. „Übermut tut selten gut!“ – ein Satz den unsere Omas uns schon immer an den Kopf geworfen haben. Und auch an diesem Freitag Abend lag er vielen auf der Zunge. Nach dem Ausbau der Führung ließen sich unsere Madln und Buam den Schneid abkaufen. Ein Abschlag des Dießener Schlussmanns, der über die Abwehr hüpfte und vom hoch aufgeschossenen Dießener Mittelstürmer zum 2:1 verwertet wurde, reichte bereits um die E2-Jugend zu verunsichern. Die Dießener schienen mit diesen weiten Bällen, die Schwachstelle unserer Abwehr gefunden zu haben und beschränkten sich bis zum Ende der ersten Halbzeit auf feinsten, englischen „Kick-and-Rush“, den man eigentlich seit dem Karriereende von Nat Lofthouse vergessen wähnte. Kurz vor der Halbzeitpause landete dann ein glücklicher Fernschuss unhaltbar im Raistinger Tor.
Zum Glück konnte Maxi Weinbuch kurz vorm Pausenpfiff auf 3:2 für Raisting stellen.
Zufrieden konnte man trotzdem nicht ganz sein.

In der Halbzeit warnten die Trainer insbesondere vor den Weitschüssen der Dießener, die immer wieder für Gefahr sorgten und schworen die roten Teufelinnen und Teufel ein, sich wieder auf ihren Fußball, auf ihre Stärken zu besinnen und dem Spiel wieder ihren Stempel aufzudrücken. Appelle, die sich die Mannschaft von Beginn der zweiten Halbzeit an zu Herzen nahm. Ähnlich wie im ersten Durchgang war es unsere E2, die mit den besseren Ideen zurück auf den Platz kam. Die Stürmer machten das Spiel breit, alle Mannschaftsteile waren gut miteinander vernetzt und spielten effektiv zusammen. In der Folge besannen sich die Dießener wieder auf ihr „Kick-and-Rush“, auf das unsere Spielerinnen und Spieler noch immer keine Antwort fanden. Und so gelangen jeweils nach einem Abstoß und einem Alleingang auf dem Flügel den Dießenern nach rund 30 Minuten das 3:3 und dann die 3:4 Führung. Eine vermeintlich sichere Führung, auf der sich die Gegner ausruhen wollten. Genervt aber auch gekitzelt vom Rückstand, schmissen unsere rote Teufelinnen und Teufel alles nach vorn und übten wieder Druck auf das gegnerische Tor aus. Und als alle Dießener schon den Schlusspfiff herbeisehnten, gelang Ben Zanantonio mit einem linken Hammer aus rund 20 m der Ausgleich zum 4:4.

Am Ende muss man nüchtern festhalten: es war mehr drin, man muss aber glücklich über diesen einen Punkt sein. Für die letzten beiden Saisonspiele gegen Denklingen und Schongau, sowie die Abschlussturniere im Juli beherzigen wir einfach die genialen Tipps unseres Rekordnationalspielers Lothar Matthäus: „Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken!“.

Aufstellung (Tore):
Leopold Herrmann, Christoph Falk, Anian Schmuck (1), Luca Eschweiler, Magdalena Merkl,
Elias Michl, Niklas Thiel, Ben Zanantonio (1), Maxi Weinbuch (2), Moritz Schmid

Weitere Artikel

E1-Junioren,
16.04.2024
2. Punktspiel Rückrunde E1-Jugend am 12.04.2024 in Schwabbruck 1:9
E1-Junioren,
16.04.2024
1. Punktspiel Rückrunde E1-Jugend am 10.04.2024 gegen MTV Dießen 6:3
B1-Junioren,
07.04.2024
SV Stoffen/Lengenfeld – SV Raisting 0:1 (0:0)
B1-Junioren,
24.03.2024
SV Raisting – TSV 67 Schwabbruck 6:1 (3:0)
G-Junioren,
18.03.2024
Hallenturnier vom TSV Rott in Wessobrunn
F1-Junioren,
17.03.2024
2. Platz 🥈🥈🥈Hallenturnier in Peissenberg