27. Oktober 2020

18.10.2020: Verdienter Auswärtssieg in Bad Aibling

Teilen

18.10.2020: Verdienter Auswärtssieg in Bad Aibling

Bei schönem Herbstwetter machten wir uns heute auf zum Auswärtsspiel gegen die 2. Mannschaft des DFI Bad Aibling. Nachdem erst die schöne Spielstätte und nach einigem Warten auch die fast in der Nähe gelegene Kabine gefunden wurde, kamen heute zum ersten Mal die von Bio Bambini gesponserten Trikots zum Einsatz. Da die Jungs vom DFI bis dato erst 3 Punkte hatten ergattern können, wollten wir heute mit einem Auswärtssieg weitere Distanz zu den Abstiegsrängen schaffen.

Der Wille, die guten Vorsätze umzusetzen, fruchtete auch prompt, denn nach einem Freistoß von Samuel konnte der Gegner den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären und über Paul sowie einen Gegner kam der Ball zu Bene, der keine Mühe hatte, den Ball zur frühen Führung im Netz zu versenken. Danach übernahmen wir die Spielkontrolle und kamen auch zu guten Chancen. Erst in der 19. Minute als Paul frei auf das Tor zustürmte und dann Amelie in aussichtsreicher Position nach Anspiel von Benneth. Aibling kam trotz gutem Kombinationsspiel und individueller Klasse nie in die gefährlichen Räume, denn alle Angriffsbemühungen endeten spätestens in der Abwehr um Michi, Phil und Lenny. Allerdings gelang es uns trotz drückender Überlegenheit erst quasi mit dem Pausenpfiff die Führung zu erhöhen. Amelie konnte in der 35. Minute nur regelwidrig im Strafraum gestoppt werden und den anschließenden Strafstoß versenkte sie eiskalt.

Nach der Pause wollten wir dann gleich den Sack zumachen, was uns in der 39. Minute nach einer Kombination von Amelie zu Samuel auch fast gelang, aber der gegnerische Keeper konnte noch rechtzeitig klären. In der Folge agierte der Gegner zunehmend ruppiger, insbesondere unsere Offensivspieler durften sich nun häufiger körperlicher und verbaler Attacken des Gegners erwehren. Dennoch kamen wir in der 52. Minute zur nächsten hochkarätigen Chance durch Amelie, aber auch hier konnte der gute gegnerische Keeper klären. So kam es dann wie es kommen musste: wir trafen das Tor leider nicht mehr, dafür aber der Gegner mit dem ersten Schuss auf unser Tor in der letzten Minute. Sei´s drum, der Sieg war nie gefährdet, wenngleich wir uns gegen einen tiefstehenden Gegner ab und zu schwertaten, zählbare Erfolge zu verbuchen. Allerdings zählten heute nur die 3 Punkte, die wir vom gegnerischen Platz entführten. Nächste Woche gastiert die DJK SB Rosenheim in Greifenberg, wobei es wieder um 3 wichtige Punkte gehen wird.

Aufstellung (Tore/Assists in Klammern): Luca (Tor), Maxi, Phil, Michi, Lenny, Jonas, Benneth (0/1), Tom, Johannes, Oli, Paul, Samuel, Dorian (1/0), Bene (1/0), Amelie (1/0), Leonard

Weitere Artikel

F1-Junioren,
31.07.2022
F1-Jugend Mini-WM 2022 in Polling
G-Junioren,
26.07.2022
Raistinger Raiffeisencup wieder ein voller Erfolg
G-Junioren,
26.07.2022
TSV Oberalting-Seefeld
F1-Junioren,
06.07.2022
Punktspiel F1-Jugend am 03.07.2022 gegen den TSV Herrsching
E1-Junioren, E2-Junioren,
20.06.2022
Merkur CUP 2022
G-Junioren,
20.06.2022
Gelungenes Turnier in Hofstetten