27. Oktober 2020

10.10.2020: Test gegen den SV Schlossberg-Stephanskirchen

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp

10.10.2020: Test gegen den SV Schlossberg-Stephanskirchen

Da an diesem Wochenende für uns in der Liga keine Partie angesetzt war, hatten wir uns auf heimischem Gelände zu einem Testspiel gegen den Tabellenführer der Kreisliga Inn/Salzach, den SV Schlossberg-Stephanskirchen, verabredet. Bei herbstlicher Witterung wollten wir vor allem den Spielern Gelegenheit geben, Wettkampfpraxis zu sammeln, welche bis dato noch weniger Einsatzzeiten bekommen hatten.

Ab Beginn der Partie hatten wir sichtlich Probleme, die zahlreichen Umstellungen zu verdauen. Wir taten uns in der Abstimmung und im Spielaufbau schwer und auch der gewohnte läuferische Einsatz war noch nicht durchgehend zu erkennen. In der Folge sahen wir eine nicht ganz so überzeugende erste Hälfte unserer Mannschaft, wobei wir erst ca. 10 Minuten vor dem Pausenpfiff etwas agiler wirkten und den Gegner unter Druck setzen konnten, ohne dass uns allerdings ein Treffer vergönnt gewesen wäre. Die besten Chancen im ersten Durchgang hatten Lenny in der 4. Minute mit einem gefühlvollen Freistoß und Benneth in der 25. Minute mit einem wuchtigen Distanzschuss.

In der Pause wurde dann kräftig durchgewechselt und taktisch ein wenig umgestellt. Diese Änderungen schienen ebenso zu fruchten, wie Tatsache, dass die Jungs deutlich erkennbar einen Gang höher schalteten. Das Pressing war nun deutlich abgestimmter und wir übernahmen klar die Spielkontrolle. In der 38. Minute traf Bene aus der Distanz noch die Latte, aber in der 51. Minute war es dann endlich soweit: Samuel setzte sich stark auf rechts durch und bediente Paul in der Mitte, der mühelos zum 1:0 verwandeln konnte. In der 57. Minute legte Oli nach einer Ecke von Benneth das 2:0 nach, bevor wir dann, fast im Gegenzug, die erste Großchance des Gegners sahen. Den fast sicheren Gegentreffer kratzte Luki gerade noch von der Linie. Das Spiel war nun insgesamt interessanter und schneller. Erst hatte Lenny in der 61. Minute mit einem Lattenknaller noch Pech, aber in der 64. sorgte ein Zusammenspiel unserer Sechser für das 3:0: Benneth brachte eine schöne Ecke herein, die Bene aus dem Getümmel im Tor versenkte. Der Schlusspunkt blieb dann Oli mit dem 4:0, nach Vorarbeit von Dorian, vergönnt.

Mit einer klaren Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit konnten wir uns einen souveränen und verdienten Sieg in diesem Testspiel sichern. Nächstes Wochenende geht es dann in Bad Aibling wieder um Punkte, wo wir bestimmt wieder zwei gute Halbzeiten sehen werden ;o)

Aufstellung (Tore/Assists in Klammern): Maxi (Tor), Luca, Phil, Luki, Lenny, Jonas, Benneth (0/2), Tom, Johannes, Oli (2/0), Paul (1/0), Samuel (1/0), Dorian (1/0), Bene (1/0), Jonathan, Leonard

Weitere Artikel

F2-Junioren,
04.11.2020
Neue Trikots für unsere F-Jugend
F2-Junioren,
04.11.2020
Neue Trainingsanzüge für unsere F-Jugend
F2-Junioren,
04.11.2020
F2 – 31.10.2020: Derbysieg gegen SG Wielenbach-Pähl
Corona-News,
02.11.2020
Sportverbot beim SVR
C1-Junioren,
29.10.2020
28.10.2020: Souveräner Auftritt im Bau-Pokal in Berg
C1-Junioren,
27.10.2020
18.10.2020: Verdienter Auswärtssieg in Bad Aibling