20. Februar 2022

19.02.2022 Nächster Test in München

Teilen

19.02.2022 Nächster Test in München

Nach dem unerwarteten Erfolg beim Bayernligisten SC Arcadia Messestadt vom letzten Wochenende führte uns der Weg heute wieder nach München, diesmal nach Sendling zum FC Wacker München. Der FC wird uns im Verlauf der weiteren Saison nochmals in der Liga über den Weg laufen, sodass es für beide Mannschaften eine gute Standortbestimmung werden sollte.

Im Gegensatz zum Test gegen Arcadia verschliefen wir leider den Start und fingen uns prompt mit dem ersten langen Ball, noch etwas ungeordnet, nach 2 Minuten das 0:1. Dafür blieb uns das frühe Verletzungspech treu und Luki musste nach einem Foul angeschlagen vom Platz und machte Leopold Platz. Der fügte sich kurz darauf ganz hervorragend ein, nahm nach einem gegnerischen Abstimmungsfehler in der Abwehr den Ball auf und versenkte ihn aus der Distanz am Torhüter vorbei zum 1:1-Ausgleich. Nicht viel später setzte sich Benneth über links stark durch und suchte Lennard in der Mitte, der clever zur Führung verwandelte. In der Folge sahen die Zuschauer ein umkämpftes und spannendes Spiel mit leichten Vorteilen auf unserer Seite. Bis zur Pause war aber kein zählbarer Abschluss zu verzeichnen, sodass wir mit einer knappen Führung die Seiten wechselten.

Den Wiederanpfiff verschliefen wir erneut und kaum wieder auf dem Platz stand es leider schon 2:2. Wiederum zeigten wir die richtige Reaktion und mit einem „doppelten Doppelpassspielzug“ setzte Benneth wieder Lennard in Szene, der uns souverän wieder in Führung brachte. In der Folge verfielen wir aber wieder in alte Muster und mussten unsere fehlende Ordnung mit großem Kampf und Einsatz ausgleichen. Wacker erschien ein ums andere Mal gefährlich vor dem Tor und wieder hielten uns das Glück und ein erneut bärenstarker Elias im Spiel. Wir konnten nur noch vereinzelt für Entlastung sorgen, brachten die Führung aber mit vereinten Kräften über die Zeit und feierten einen vielleicht etwas schmeichelhaften, aber aufgrund des kämpferischen Einsatzes nicht ganz unverdienten Sieg.

Aufstellung (Tore/Assists in Klammern): Elias (Tor), Luca, Benneth (0/2), Can, Leopold (1/0), Jonas, Tom, Finn, Lennard (2/0), Leonard, Alex, David, Robin, Neo, Lukas, Armend

Weitere Artikel

F1-Junioren,
31.07.2022
F1-Jugend Mini-WM 2022 in Polling
G-Junioren,
26.07.2022
Raistinger Raiffeisencup wieder ein voller Erfolg
G-Junioren,
26.07.2022
TSV Oberalting-Seefeld
F1-Junioren,
06.07.2022
Punktspiel F1-Jugend am 03.07.2022 gegen den TSV Herrsching
E1-Junioren, E2-Junioren,
20.06.2022
Merkur CUP 2022
G-Junioren,
20.06.2022
Gelungenes Turnier in Hofstetten