27. Oktober 2020

20.09.2020: Gelungener Auftakt in das BOL-Abenteuer

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp

20.09.2020: Gelungener Auftakt in das BOL-Abenteuer

Heute startete endlich für uns die neue Saison 2020/21! Dank dem Aufstieg aus der letzten Spielrunde, treten wir heuer in der Bezirksoberliga Oberbayern 1 an. In insgesamt 8 Spielen dürfen wir uns – solange es die Entwicklungen um Corona zulassen – mit starken Gegnern messen und hoffentlich auch für die Rückrunde der Bezirksoberliga qualifizieren. Leider wurden uns in diesem Rahmen auch 5 Auswärtspartien zugeteilt, wovon uns die weiteste Reise auch gleich am ersten Spieltag erwartete, denn der Gegner hieß heute SB Chiemgau Traunstein. Der Sportbund betreibt ein eigenes BFV-Nachwuchsleistungszentrum und konnte sich daher in allen Altersklassen in den oberen Jugendligen nachhaltig etablieren. Von daher erwarteten wir einen starken Gegner im großzügigen Traunsteiner Jakob Schaumaier Sportpark.

Direkt nach dem Anpfiff war uns auch direkt etwas vereinzelt noch die Nervosität anzumerken und uns unterliefen kleinere Leichtsinnsfehler. Es dauerte einige Spielminuten, bis wir voll in der Partie waren, aber dafür umso nachdrücklicher: In der 9. Spielminute bediente Amelie den flinken Samuel, der sich durch den Strafraum dribbelte und nach einem ersten Fehlversuch doch noch den Ball im Tor unterbringen konnte und so die 1:0-Führung herstellte. Diese frühe Führung tat uns gut und wir agierten mit mehr Selbstsicherheit und vor allem druckvoller. Allerdings wurde uns nach einem schönen Angriff über die linke Seite der Treffer zum 2:0 aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung aberkannt. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit zahlreichen Zweikämpfen vor allem im Mittelfeld, sodass auch wenige Chancen resultieren. Die beste hatten wiederum wir nach einer tollen Flanke von Lenny, die Samuel knapp neben das Tor köpfte. Damit blieb es bei der knappen Halbzeitführung.

Nach dem Wiederanpfiff standen wir deutlich kompakter als zu Beginn der ersten Halbzeit, aber dennoch schenkten wir in einem Zweikampf zu leichtfertig den Ball her, weshalb wir dann auf Kosten eines Freistoßes aus aussichtsreicher Position den Ball wieder zurückerobern mussten. Der Freistoß brachte aber zum Glück nichts ein, sodass wir weiter in der Folge aus einer stabilen Abwehr unser Spiel aufziehen konnten. In der 54. Minute belohnten wir uns dann für die Spielvorteile, als erneut Amelie auf Samuel vorlegte, der kaltschnäuzig die Führung auf 2:0 ausbaute. In der Folge versuchten die Gastgeber nochmal einen Gang hochzuschalten und Druck aufzubauen, aber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem Luca im Tor, der souverän agierte und viel Ruhe ausstrahlte, waren wir fast in jeder Situation Herr im Ring und blieben mit Kontern stets gefährlich. Letztendlich spielten wir die letzten Minuten souverän von der Uhr und konnten dann alles in allem verdient unseren ersten Sieg in der BOL feiern!

In einem Spiel mit unzähligen rassigen, aber meist fairen Zweikämpfen überzeugten wir heute sowohl kämpferisch als auch spielerisch, wobei auch die mannschaftliche Geschlossenheit heute der Schlüssel zum Erfolg war. Alle Mannschaftsteile griffen wirklich hervorragend ineinander und vor allem wirkte es so, dass wir alle aus unseren Vorbereitungsspielen die richtigen Lehren gezogen hatten. Nun erwarten wir am nächsten Samstag den TSV Grünwald in Greifenberg.

 

Aufstellung (Tore/Assists in Klammern): Luca (Tor), Phil, Michi, Lenny, Jonas, Benneth, Tom, Johannes, Jona, Paul, Amelie (0/2), Leonard, Samuel (2/0), Max, Dorian, Bene

Weitere Artikel

F2-Junioren,
04.11.2020
Neue Trikots für unsere F-Jugend
F2-Junioren,
04.11.2020
Neue Trainingsanzüge für unsere F-Jugend
F2-Junioren,
04.11.2020
F2 – 31.10.2020: Derbysieg gegen SG Wielenbach-Pähl
Corona-News,
02.11.2020
Sportverbot beim SVR
C1-Junioren,
29.10.2020
28.10.2020: Souveräner Auftritt im Bau-Pokal in Berg
C1-Junioren,
27.10.2020
18.10.2020: Verdienter Auswärtssieg in Bad Aibling