22. April 2023

09.10.2022: 3.Spieltag: FC Aich – SV Raisting 3:7 (2:1)

Teilen

09.10.2022: 3.Spieltag: FC Aich – SV Raisting 3:7 (2:1)

Spiel erfolgreich gedreht: D-Juniorinnen siegen mit großer Moral 7:3 beim FC Aich


Nach drei Punkten aus den ersten beiden Spielen war die Auswärtspartie beim FC Aich eine wichtige Standortbestimmung für unser junges Team. Es wurde zu einer Demonstration dessen, was in ihnen steckt. Unsere Mädels übernahmen von Anfang an die Initiative, holten gleich mehrere Ecken in Serie, eroberten Bälle im Mittelfeld, schalteten gekonnt um und drängten in den Strafraum des FC Aich. Nachdem der erste Torschuss in der 3. Minute noch knapp am Kasten vorbei gegangen war, wurde das Team schließlich in der 4. Minute durch Antonia Merkls 0:1 belohnt.
Aich ließ sich allerdings nicht hängen und erhöhte sogleich den Druck, setzte sich in unserem Strafraum fest, den die Abwehr um Emmi Ludwig, Isi Onyemaeke, Isabelle Meißner und Sophie Herrmann aber gut unter Kontrolle hatte und auf Balleroberungen tolle Entlastungsangriffe über außen folgen ließ, die zu diversen Raistinger Chancen führten. Und wenn der Ball doch mal durchkam, war Leni Gstaiger mit den Glanzparaden zur Stelle, für die wir sie kennen. In der 21. Minute wurde die Aicher Offensive dann belohnt, und wir mussten das 1:1 hinnehmen. Nun wiederum schalten unsere Mädels einen Gang hoch, und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch zweier sehr fair spielender Mannschaften. Nach feiner Kombination von Clara Lederer und Lisa Funk in der 19. Minute ging der Ball ganz knapp am Tor vorbei. Dafür machte dann Aich keine 2 Minuten später das aus unserer Sicht unglückliche 2:1. Unglücklich vor allem deshalb, weil bei uns der Ball trotz zwischenzeitlichem Chancenübergewicht einfach nicht über die Linie wollte – es war wie verhext!
So ging es mit 2:1 für Aich in die Pause.
Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehört hatte: ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nun aber entwickelten unsere Mädels ein leichtes Übergewicht und setzten das in Chancen um. Eine davon verwandelte schließlich Antonia Merkl in der 35. Minute zum 2:2, und der Bann nach so vielen zuvor unglücklich vergebenen Großchancen war gebrochen. Raisting setzte nach, machte weiter Druck und steckte auch den kurzen Schockmoment, als Dribbelkünstlerin Lilli Hoffmann kurzzeitig verletzt den Platz verlassen musste, gut weg. Für sie kam die quirlige Emma Marianni, die zusammen mit der Außenstürmerin Theresa Pauls sehr gut harmonierte. Der SVR ließ sich nicht beirren. Im Gegenteil: In der 38. Minute brachte erneut Antonia Merkl den Ball zur 3:2 Führung über die Linie. Wer allerdings glaubte, der FC Aich sei damit geschlagen, sah sich sogleich eines Besseren belehrt: Trotzig warfen die Blauhemden alles nach vorn, forderten unsere Abwehr ein ums andere Mal und zwangen Leni Gstaiger erneut zu mehreren Glanzparaden. In der 50. Minute zeigte die Großoffensive dann aber doch Wirkung und der Ball zappelte zum 3:3 Ausgleich im Netz. Das wiederum wollten unsere Mädels nun wirklich nicht auf sich sitzen lassen und setzten zu einer beindruckenden Reaktion an, die sich gewaschen hatte. Immer wieder über außen kommend, mit klasse Kombinationen und herausragenden Einzelaktionen, drehten unsere Mädels das Spiel endgültig in kürzester Zeit: Keine Minute nach dem Ausgleich erzielte Antonia Merkl das 3:4 für Raisting, in der 54. Minute ließ Lisa Funk gleich das 3:5 folgen. Aich gab sich zwar nach wie vor nicht geschlagen, kämpfte für den Anschlusstreffer, aber gegen die Konsequenz unserer Mädels war nun kein Kraut mehr gewachsen und so fielen in der Schlussminute noch zwei weitere Tore für die Roten: Antonia Merkl zum 6:3 und Lilli Hoffmann zum 7:3 Endstand. Unser Ausflug an den Stadtrand von Fürstenfeldbruck hatte einen guten Ausgang genommen.
Neben den drei Auswärtspunkten ist vor allem eins erfreulich: Man kann der Entwicklung der Mannschaft, die so noch nicht lange zusammenspielt, förmlich zusehen. Es ist schön zu beobachten, wie sie Zusammenspiel und System verinnerlichen und umsetzen. Mit diesem Teamgeist können die SVR-Mädels noch viel erreichen.

Weitere Artikel

B1-Junioren,
13.05.2024
U17: SV RAISTING – SV Hohenfurch 2:1 (0:1)
E1-Junioren,
13.05.2024
Merkur Cup Kreisfinale am 09.05.2024 in Raisting + Vorrunde am 04.05.2024 in Weilheim
E1-Junioren,
13.05.2024
3. Punktspiel E1-Jugend am 25.04.2024 gegen SV Erpfting
B1-Junioren,
06.05.2024
U17: SG Apfeldorf / Kinsau – SV Raisting 0:7 (0:2)
B1-Junioren,
29.04.2024
U17: SV Raisting – SC Pöcking-Possenhofen 5:2 (1:1)
E1-Junioren,
16.04.2024
2. Punktspiel Rückrunde E1-Jugend am 12.04.2024 in Schwabbruck 1:9