24. Oktober 2020

23.10.2020: C2-Jugend verliert mit 1:3 (1:2) gegen den VfL Kaufering

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp

23.10.2020: C2-Jugend verliert mit 1:3 (1:2) gegen den VfL Kaufering

Zum letzten Heimspiel dieser - wie bekannt sein dürfte - geteilten Saison empfingen wir den ungeschlagenen Tabellenzweiten aus Kaufering.

Bei durchaus noch annehmbaren Temperaturen und trockenem Wetter verschliefen wir die Anfangsphase komplett und waren mit dem schnellen, direkten und variablen Spiel der Gäste etwas überfordert. In der dritten Minute hätte schon das 0:1 fallen müssen, doch der Schuss des völlig freien Stürmers des VfL ging über das Tor. Wir hatten keinen Zugriff auf die Partie, waren nicht bei den Gegnern und lagen nach weiteren drei Minuten zurück - ein Spalier aus unseren Spielern, keiner griff ein und der VfL bedankte sich mit dem 0:1 (6. Minute). Weitere Angriffe auf unser Tor führten in der 9. Minute zu einer Ecke, die dann aber keine größere Gefahr erzeugte. Ein erster zaghafter Angriffsversuch unserer Mannschaft mit einem Torabschluss dauerte bis zur 14. Minute, der Schuss von Robin war aber zu harmlos, ein weiterer Versuch von Alexander ging am Tor vorbei (15.). Doch nun waren wir besser im Spiel, wir verteidigten konsequenter und erzwangen Ballverluste des Gegners. Zwei Ecken der Gäste kurz hintereinander waren durchaus gefährlich, aber Max, der heute erneut unser Tor hütete, war jeweils zur Stelle (17. und 19.). Wir hatten nun auch mehr Mut und attackierten den Gegner bereits an deren eigenem Strafraum. So erzwangen wir einen Ballverlust und der Ball kam, von eigenen und gegnerischen Beinen und Füssen abgeprallt, auf Höhe des Elfmeterpunktes, wo Robin goldrichtig stand und zum 1:1 einschoß (22.). Das Tor gab unserer Mannschaft Selbstvertrauen und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, bei dem beide Mannschaften auf weitere Tore drängten. Aus einer - nicht nur für den Korrespondenten eindeutigen - Abseitsstellung erzielte der Gast in der 32. Minute die erneute Führung. Wir schüttelten uns kurz und drängten weiter: in der 35. Minute schickte Luki einen Pass in die Tiefe, Robin lief seinen Gegenspielern davon und setzte den Ball knapp am rechten Pfosten vorbei, die große Chance noch vor der Pause zum Ausgleich verpasst.

Auch in der zweiten Halbzeit drängten wir weiter, der VfL konnte nur noch wenige klare Torchancen verzeichnen und wir drängten die Gäste in deren Hälfte zurück. Weitere Tormöglichkeiten ergaben sich durch gutes Passspiel und bissige Zweikampfführung unserer Jungs. Basti (53.), Moritz (56.) und Luki (57.) hatten gute Möglichkeiten, die beste entsprang dann aber erneut aus einem guten Pass von Moritz auf den rechten Flügel, wo sich Robin erneut gut durchsetzen konnte, aber am Torhüter scheiterte. Das darauf folgende Durcheinander (der Torhüter konnte den Schuss von Robin nicht festhalten) im Strafraum des VfL konnten wir nicht nutzen, es war immer noch ein Bein, oder der Arm des Torhüters im Weg und verhinderten ein Tor von Luki oder Basti (59.). Auch unsere weiteren Torschüsse waren nicht platziert genug und in der 66. Minute konnten wir, obwohl zu dritt, den Gegner nicht entscheidend stören und fingen uns einen Konter zum 1:3. Zwar versuchten die Jungs nochmal alles, aber zu wirklichen Chancen kamen wir in den letzten Minuten nicht mehr.

Nach verschlafener Anfangsphase fanden wir gut ins Spiel, agierten meist sehr zweikampfstark und hatten viele gute Aktionen. Eine unkonsequente Chancenverwertung und zu viele zu einfache Ballverluste verhinderten ein besseres Ergebnis.

Aufstellung (Tore/Assists in Klammern): Max (Tor), Justus, Rishikesh, Lenny, Fabrizio, Nils, Moritz (0/1), Alexander, Luki, Robin (1/0), Leonard, Basti, Salvo, Lukas V.

Autor: Harald Raster

Weitere Artikel

F2-Junioren,
04.11.2020
Neue Trikots für unsere F-Jugend
F2-Junioren,
04.11.2020
Neue Trainingsanzüge für unsere F-Jugend
F2-Junioren,
04.11.2020
F2 – 31.10.2020: Derbysieg gegen SG Wielenbach-Pähl
Corona-News,
02.11.2020
Sportverbot beim SVR
C1-Junioren,
29.10.2020
28.10.2020: Souveräner Auftritt im Bau-Pokal in Berg
C1-Junioren,
27.10.2020
18.10.2020: Verdienter Auswärtssieg in Bad Aibling