27. Oktober 2020

06.09.2020: Bemerkenswerter Kampf gegen den SV Planegg Krailling

Teilen

Share on facebook
Share on whatsapp

06.09.2020: Bemerkenswerter Kampf gegen den SV Planegg Krailling

Nach den guten Eindrücken in den vorherigen Testspielen ging es heute gegen das Bayernliga-Team des SV Planegg-Krailling zum vorerst letzten Test mit unserem erweiterten Vorbereitungskader. Für alle bot sich damit noch einmal die Gelegenheit, sich gegen einen physisch deutlich stärkeren Gegner, der bis dato alle Vorbereitungsspiele hatte klar gewinnen können, zu behaupten und für die weitere Saison zu empfehlen.

Dass der Gegner nicht nur physisch, sondern in der Breite auch technisch überlegen war, konnten wir von Beginn an spüren. Davon ließen wir uns zu Beginn ein wenig einschüchtern und suchten eine Weile unsere Ordnung. Nichtsdestotrotz ließen wir in dieser Phase auch keine Großchance zu und verteidigten mit hohem Einsatz. Michi hatte mit einem platzierten Freistoß sogar die Führung auf dem Fuß, allerdings fischte der gegnerische Keeper den Ball noch im letzten Moment aus dem Kreuzeck. Nachdem diese Eingewöhnungsphase überstanden war, brachten wir allmählich auch Struktur und Ordnung in unser Spiel und hielten durchaus auf Augenhöhe mit, wenngleich die Gäste das Spielgeschehen weiter diktierten. Nicht ganz unverdient ging der SV dann nach einer Ecke kurz vor der Pause in Führung und konnte das erste Mal seine körperlichen Vorteile ausnutzen.

Mit diesem verkraftbaren Rückstand gingen wir dann in die wohlverdiente Pause. Nach dem Wiederanpfiff zeigte sich dann ein ähnliches Spielgeschehen wie in der ersten Hälfte. Planegg-Krailling wollte weiter das Spiel bestimmen und versuchte immer wieder die schnellen Offensivkräfte in Szene zu setzen. Diese Bemühungen hatten wir aber erstaunlich gut im Griff und ließen nur wenig hochkarätige Chancen zu. In den Schlussminuten hätte sich unser bemerkenswerter Einsatz sogar fast noch ausgezahlt, als erst Oli und dann Michi die Chance zum vielleicht nicht ganz unverdienten Ausgleich hatten.

So blieb es nach einer wirklich kämpferisch tollen Leistung von allen bei der knappen Niederlage, was aller Ehren wert ist.

Aufstellung (Tore/Assists in Klammern): Maxi/Luca (Tor), Phil, Michi, Lenny, Jonas, Alexander, Benneth, Tom, Johannes, Hwiyeon, Leopold, Samuel, Amelie, Bene, Oli, Dorian

Weitere Artikel

F2-Junioren,
04.11.2020
Neue Trikots für unsere F-Jugend
F2-Junioren,
04.11.2020
Neue Trainingsanzüge für unsere F-Jugend
F2-Junioren,
04.11.2020
F2 – 31.10.2020: Derbysieg gegen SG Wielenbach-Pähl
Corona-News,
02.11.2020
Sportverbot beim SVR
C1-Junioren,
29.10.2020
28.10.2020: Souveräner Auftritt im Bau-Pokal in Berg
C1-Junioren,
27.10.2020
18.10.2020: Verdienter Auswärtssieg in Bad Aibling